Vor 14:00 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt

Amerikanischer Whisky

Topseller
40% Vol.
Jack Daniels Guitar Case - Limited Edition Jack Daniels No. 7 in Guitar Case
Inhalt 0.7 Liter (103,57 €   / 1 Liter)
72,50 €   82,76 €  
43% Vol.
Jack Daniels Legacy Edition No. 3 - Limited Release Jack Daniels Legacy Edition No. 3 - Limited Edition
Inhalt 0.7 Liter (38,43 €   / 1 Liter)
26,90 €  
43% Vol.
2 Stück verfügbar
40% Vol.
Jack Daniels Whiskey Geschenkbox Jack Daniels No. 7 Whiskey & 2 Tumbler
Inhalt 0.7 Liter (40,71 €   / 1 Liter)
28,50 €  
45% Vol.
George Dickel No. 12 Tennessee Whisky George Dickel No. 12 Tennesse Whisky
Inhalt 1 Liter
48,90 €   52,15 €  
Filter schließen
von bis
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
9 Stück verfügbar
40% Vol.
Basil Hayden's Kentucky Straight Bourbon Whiskey
Basil Hayden’s Kentucky Straight Bourbon
Inhalt 0.7 Liter (50,71 €   / 1 Liter)
35,50 €  
62,8% Vol.
Blanton´s Straight from the Barrel
Blanton´s Straight from the Barrel
Inhalt 0.7 Liter (132,14 €   / 1 Liter)
92,50 €  
51,5% Vol.
Blanton's Gold Single Barrel 51,5% Vol.
Blanton's Gold Single Barrel 51,5% Vol.
Inhalt 0.7 Liter (126,43 €   / 1 Liter)
88,50 €  
46,5% Vol.
Blantons Original
Blanton's Original 46,5% Vol. Bourbon
Inhalt 0.7 Liter (96,43 €   / 1 Liter)
67,50 €  
40% Vol.
Blantons_Single_Barrel
Blanton's Special Reserve Single Barrel
Inhalt 0.7 Liter (45,57 €   / 1 Liter)
31,90 €  
9 Stück verfügbar
62,95% Vol.
Bookers Bourbon Flasche
Bookers Bourbon Whiskey - 62,95% Vol.
Inhalt 0.7 Liter (90,71 €   / 1 Liter)
63,50 €  
3 Stück verfügbar
45,6% Vol.
Bulleit 10 Jahre Bourbon Whiskey
Bulleit 10 Jahre Kentucky Bourbon Whiskey
Inhalt 0.7 Liter (47,00 €   / 1 Liter)
32,90 €  
11 Stück verfügbar
45% Vol.
Bulleit Bourbon Whiskey
Bulleit Bourbon Whiskey
Inhalt 0.7 Liter (31,14 €   / 1 Liter)
21,80 €  
45% Vol.
Bulleit Bourbon - Tattoo Limited Edition
Bulleit Bourbon Whiskey - Tattoo Edition
Inhalt 0.7 Liter (31,14 €   / 1 Liter)
21,80 €  
45% Vol.
Bulleit_Rye_Whiskey
Bulleit Rye Whiskey
Inhalt 0.7 Liter (35,43 €   / 1 Liter)
24,80 €  
3 Stück verfügbar
8 Stück verfügbar
40% Vol.
Dry Fly Washington Wheat Whiskey
Dry Fly Washington Wheat
Inhalt 0.7 Liter (71,29 €   / 1 Liter)
49,90 €   57,50 €  
50% Vol.
E.H. Taylor Singel Barrel Bourbon - 100 Proof
E.H. Taylor Singel Barrel Bourbon - 100 Proof
Inhalt 0.7 Liter (140,71 €   / 1 Liter)
98,50 €  
43% Vol.
Evan Williams 1783 Bourbon Whiskey
Evan Williams 1783 Bourbon Whiskey
Inhalt 0.7 Liter (26,86 €   / 1 Liter)
18,80 €  
12 Stück verfügbar
43% Vol.
Evan Williams Black Label
Evan Williams Black Barrel Bourbon Whiskey
Inhalt 0.7 Liter (26,43 €   / 1 Liter)
18,50 €  
12 Stück verfügbar
43,3% Vol.
Evan Williams Single Barrel Bourbon Whiskey
Evan Williams Single Barrel Bourbon
Inhalt 0.7 Liter (62,14 €   / 1 Liter)
43,50 €  
40% Vol.
Four Roses Bourbon_Dose
Four Roses American Bourbon - 1 Liter
Inhalt 1 Liter
23,50 €  
8 Stück verfügbar
50% Vol.
Four Roses Bourbon Singel Barrel Whiskey
Four Roses Single Barrel Bourbon Whiskey
Inhalt 0.7 Liter (45,00 €   / 1 Liter)
31,50 €  
4 Stück verfügbar
45% Vol.
Four Roses Bourbon Small Batch
Four Roses Small Batch
Inhalt 0.7 Liter (43,57 €   / 1 Liter)
30,50 €  
45% Vol.
George Dickel No. 12 Tennessee Whisky
George Dickel No. 12 Tennesse Whisky
Inhalt 1 Liter
48,90 €   52,15 €  
50% Vol.
Jack Daniel's Bottled in Bond - 1 Liter
Jack Daniels Bottled in Bond
Inhalt 1 Liter
35,90 €   39,50 €  
10 Stück verfügbar
40% Vol.
Jack Daniels Gentleman Jack
Jack Daniels Gentleman Jack
Inhalt 0.7 Liter (35,00 €   / 1 Liter)
24,50 €  
36 Stück verfügbar
43% Vol.
Jack Daniel's Legacy Edition
Jack Daniels Legacy Edition - First Release
Inhalt 0.7 Liter (34,86 €   / 1 Liter)
24,40 €   27,50 €  
6 Stück verfügbar
43% Vol.
Jack Daniels Legacy Edition No. 2 - Limited Release
Jack Daniels Legacy Edition No. 2 - Limited Release
Inhalt 0.7 Liter (40,71 €   / 1 Liter)
28,50 €  
1 von 4

Whiskey aus den USA

Bourbon Whiskey - Süßer und milder Whiskeygenuss aus den USA. Entdecken Sie die Klassiker wie Jack Daniel’s, Blanton’s, Bulleit und viele mehr…

Amerikanischer Whiskey - Welche Arten gibt es?

Amerikanischer Whiskey - unter diesem Begriff werden alle Whiskys aus den USA zusammengefasst. Anders als bei irischem Whiskey oder schottischen Whisky wird für den amerikanischen Whiskey nicht hauptsächlich Gerste verwendet, sondern vor allem andere Getreidearten. Auch die Lagerzeiten und die Aufbereitung unterscheiden sich von den europäischen Whiskys. Je nachdem welche Getreideart den Hauptanteil des Destillates ausmacht, haben die späteren Whiskey unterschiedliche Bezeichnungen.

  • Grain Whiskey: Hauptanteil Weizen, und bei amerikanischen Whiskeys auch Mais (bei europäischem Whiskey wird statt Mais Gerste zugesetzt)
  • Rye Whiskey: aus mindestens 51% Roggen
  • Corn Whiskey: mindestens 79% Mais, der nur zu 80% ausdestilliert werden darf
  • Bourbon Whiskey: Dieser Whiskey wird aus einer Maische, die zu 51% bis 80% aus Mais besteht, gebrannt. Dabei darf der Alkoholgehalt beim Brand nicht mehr als 80 Volumen-% überschreiten und zu Beginn der Lagerung nicht mehr als 62,5% betragen. Gelagert wird er in frischen Eichenholzfässern, wobei es keine Mindestlagerdauer gibt. Diesem Whiskey dürfen auch Zusatzstoffe beigefügt werden, die dürfen aber nicht mehr als 2,5 % des Endproduktes sein.

Des Weiteren gibt es bei den amerikanischen Whiskeys Besonderheiten, die erklärt sein wollen. Einige Spirituosen, die in den USA als Whiskey verkauft werden, dürften in Europa nicht unter diesem Namen in den Handel gebracht werden, da sie nicht die europäischen Standards (Lagerzeit von mindestens 3 Jahren etc.) für Whiskey erfüllen. Hierunter fallen fast alle American Blended Whiskys und der White Dog.

  1. Straight Whiskey: Ein Whiskey, der nur aus einer einzigen Brennerei stammt und mindestens für zwei Jahre in einem Eichenfass gelagert worden ist. Das Verwenden von Zusatzstoffen ist nicht erlaubt.
  2. American Blended Whiskey oder auch nur Blended Whiskey: Ein Whiskey, der aus verschiedenen anderen Getreide-Whiskey mit Grain Spirit, einem klaren Getreideschnaps, verblendet wird. Dem amerikanischen Blended Whiskey darf bis zu 80 % anderweitiger Alkohol wie Neutralalkohol oder Vodka zugesetzt werden. Der Spirit Whiskey darf sogar bis zu 95% anderen Alkohol enthalten.
  3. Blended Straight Whiskey: Hierfür werden mehrere Straight Whiskeys verblendet. Ein Zusetzen eines anderen Stoffes oder einer anderen Spirituose ist nicht erlaubt.
  4. White Dog: Auch unter den Namen White Whiskey, Legal Moonshine oder White Lightning bekannt, ist frisch gebrannter Whiskey, der gar nicht oder nur wenig gereift ist. Auf dem europäischen Markt darf dieser junge Whiskey nicht als Whiskey deklariert verkauft werden.

Blended Whiskeys, die aus Whiskeys aus verschiedenen Brennereien verblendet werden, gibt es in den USA nur ganz selten.

Bourbon Whiskey - der amerikanische Whiskey Klassiker

Der amerikanische Bourbon Whiskey Markt wird von den 13 großen Brennereien dominiert. Fast 99% des amerikanischen Bourbon Whiskeys kommen aus diesen 13 Brennereien. Spitzenreiter ist der Bundesstaat Kentucky, in dem sich diese 9 großen Destillerien befinden: Early Times, Heaven Hill, Four RosesMaker’s Mark, Wild Turkey, Booker Noe, Buffalo Trace, Barton 1792 und Jim Beam.

Die bekannten Brennereien George Dickel und Jack Daniel´s sind in Tennessee ansässig. In Indiana befindet sich die MPG Destillerie und die letzte große Brennerei, die A. Smith Bowman,hat ihren Standort schließlich in Virginia. Natürlich gibt es eine Vielzahl kleinster Destillerien, den sogenannten Mikrodestillerien, oder auch neuere eröffnete Brennereien.

Was sind die Merkmale von Bourbon Whiskey?

Über den Namensursprung des Bourbon Whiskey gibt es verschiedene Theorien. Die eine besagt, dass der Whiskey erstmals in Bourbon County, einem alten kleinen Bezirk im US-Bundesstaat Kentucky gebrannt wurde. Doch viel wahrscheinlicher ist, dass der Whiskey seinen Namenszusatz aus der Bourbon Street in New Orleans bekam. Der Whiskey aus Kentucky fand dort sehr großen Absatz. Bald versuchten die Whiskyliebhaber den “Whiskey wie aus der Bourbon Street” auch an anderen Orten zu bekommen. So wurde laut Historikern der Name Bourbon Whiskey geboren. Doch nicht jeder amerikanische Whiskey ist Bourbon Whiskey.

Im Folgenden finden Sie 7 Fakten über Bourbon Whiskey:

  1. Bourbon Whiskey gehört zu den Nationalgetränken der USA.
  2. Die Maische muss aus mindestens 51% und aus maximal 80% Mais bestehen.
  3. Gelagert wird er in frischen, also neuen Fässern aus Holz amerikanischer Eiche.
  4. Der Mindestalkoholgehalt bei der Abfüllung darf die 40% nicht unterschreiten.
  5. Kentucky, Straight Bourbon und Tennessee Whiskey sind Unterarten des Bourbon Whiskey.
  6. Die Be- und Kennzeichnung von Bourbon Whiskey kontrolliert das Bureau of Alcohol, Tobacco, Firearms and Explosives.
  7. Über die Herstellung von Bourbon Whiskey wacht die Food and Drug Administration (kurz FDA ).

Über die Unterarten des Bourbon Whiskey können auch noch weitere Eigenschaften auf dem Etikett vermerkt sein. Was sagt also das Etikett über den Whiskey aus?

Im Folgenden finden Sie ein paar Begriffe, die Sie kennen sollten:

  • Straight Bourbon: Dieser Bourbon muss mindestens zwei Jahre in neuen Eichenfässern gelagert werden. Unterschreitet die Lagerdauer vier Jahre, so muss die genaue Lagerdauer auf dem Etikett vermerkt werden. Dem Straight Bourbon dürfen genauso wie dem Straight Whiskey keine Zusatzstoffe beigefügt werden.
  • Bonded Bourbon: Dieser Whiskey, der nur aus einem Jahrgang einer einzelnen Brennerei bestehen darf, reift für mindestens 4 Jahre in Fässern in speziellen Lagerhäusern, den sogenannten Bonded Warehouses, die von der US-Regierung bewacht werden.
  • Kentucky Straight Bourbon: Dieser Bourbon Whiskey muss in Kentucky destilliert werden und für mindestens ein Jahr dort reifen, um diese Bezeichnung zu tragen. Außerdem muss er alle Bestimmungen für einen Straight Bourbon erfüllen.
  • Tennessee Whiskey: Dieser Whiskey muss in Tennessee destilliert worden sein und den sogenannten Lincoln County Process durchlaufen haben. Das heisst, dass der Whiskey durch einen speziellen Kohlefilter gefiltert wird. Einer der bekanntesten Tennessee Whiskey ist der Jack Daniel´s.
  • Small Batch: Was zu deutsch soviel heißt wie “Kleine Menge” oder auch Kleinserie. Man kann es als eine limitierte Abfüllung betrachten. Allerdings ist es gesetzlich nicht geregelt, welchen Umfang so eine “Small Batch” haben darf.
  • Single Barrel: Single Barrel bedeutet, dass der Whiskey nur aus nur einem Fass abgefüllt wurde. Der Begriff ist allerdings nicht gesetzlich geschützt.

Amerikanischer Whiskey - jetzt günstig bei WhiskyWizard kaufen

WhiskyWizard - Berühmte Whiskys wie Jack Daniel´s oder Marker Marc von Jim Beam aus den USA kaufen. Testen Sie unsere Amerikanischen Whiskeys. Wir garantieren schnellen Versand und Top-Service.

Zuletzt angesehen
Das sagen unsere Kunden